Merry Xmas – mache dir selbst das größte Geschenk!

Im Weihnachtsgeschenke-Wahnsinn sind wir mit unserem Fokus meist sehr bei unseren Liebsten – wie kann ich Freude bereiten? Was ist das richtige Geschenk? Doch bei aller Liebe zum Geben lade ich dich heute dazu ein: mache dir selbst das größte Geschenk! Und das hat rein gar nichts mit materiellen Dingen zu tun – oder doch, ein wenig 😉

Ich lade dich ein dich selbst zu fragen: Was nährt mich? Was tut mir gut? Was sind meine Kraftquellen? Wie kann ich im neuen Jahr diese Ressourcen noch mehr stärken und ihnen Aufmerksamkeit schenken?

Ein tolles Geschenk an dich selbst wäre zum Beispiel dich mit Input zu Füttern in Form von Prodcasts hören, Blogs lesen, auf ein Seminar gehen von einem dir gut tuenden Lebenscouch wie Robert Betz, Veit Lindau, Tobias Beck, Laura Malina Seiler etc. Sich Inspiration zu suchen um weiter zu wachsen und sich selbst näher zu kommen – das ist Bereicherung pur. Und investiere immer wieder Zeit in Fort- und Weiterbildung, denn Wissen ist Macht.

Im zweiten Schritt stecke (noch) mehr Zeit in dich und deine Seelenbalance. Und das am Besten verpackt in kleine Rituale die dich im Alltag begleiten.

Bei mir ist es zum Beispiel jeden Morgen die geführte Meditation „Turning into new potentials“ von Dr. Joe Dispenza (überall erhältich als Download) zu praktizieren. Sie gibt mir Kraft, schenkt mir innerliche Freude und Fülle und gibt mir jeden Morgen die Chance dazu mich erneut auf das zu fokussieren was mein Herz und meine Seele sich wünschen. Diese Energie trägt mich durch den Tag.

Weiter können es kleine Momente des Innehaltens und der Ruhe sein. Mein Ritual hierzu: Mehrfach im Alltag kurz die Stop Taste drücken. Die Augen schließen und alle Sinne auf den Atem richten. Dies für 10-15 Atemzüge praktizieren. Diese Übung ist recht simple, holt dich aber für den Moment immer wieder sehr present in das Hier und Jetzt – die einzige Kraft wo wahres Leben stattfindet: in der Gegenwart.

Und um deine Energie Akkus aufrecht zu erhalten gib den Kraftquellen in deinem Leben immer wieder bewusst Raum: Spazieren gehen, Sport machen, in die Badewanne legen, saunieren, ein gutes Buch lesen, Dankbarkeit zelebrieren, mit den Haustieren kuscheln. Was es auch immer sein mag. Lass dich nicht auffressen von dem ewigen Tun – gib deinem SEIN mehr Raum.

Ich wünsche dir wundervolle Weihnachten mit Frieden und Dankbarkeit im Herzen. Du bist gesegnet mit all der Fülle um dich herum – hole dir dies besonders jetzt an den heiligen Tagen ganz tief ins Herz.

 

Namasté